Blog
Donnerstag, der 7. Dezember 2017

Jetzt schon das Ticket für die neue Runde lösen!

Liebe Eisenbahner,

mit Update 4.4.0 konzentrieren wir uns auf die Unterstützung eines Kernelements von Rail Nation. Wir wollen den Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt von Gesellschaften stärken – auch über die Spielrunde hinaus.

Bisher zerfallen Gesellschaften am Ende einer Spielrunde und müssen nach dem Serverstart wieder neu formiert werden. Das erfordert genaue Absprache und bis die eingespielte Gruppe sich wiedergefunden hat, können ein paar Tage vergehen. Mit dem neuen Voranmeldungs-Feature möchten wir euch diese Organisation nun erleichtern!

Wie funktioniert das mit der Voranmeldung?

Die Voranmeldung wird im Endspiel freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr euch und eure Gesellschaft für die nächste Runde des Servers eintragen. Man sieht also direkt, welche Mitstreiter wieder dabei sind.

Mit der Voranmeldung ist nicht nur ein Platz für euch in der Gesellschaft reserviert, sondern ihr könnt auch schon eine Heimatstadt wählen. Ihr müsst nicht zusammen mit den anderen Mitgliedern in der gleichen Stadt starten. Das bietet sich aber an, denn auf diese Weise spart ihr euch in der neuen Runde einiges an Koordination mit „Wings“ (Übergangs-Gesellschaften). Außerdem umgeht ihr die Überfüllung von Städten und müsst nicht mehr darauf warten, dass Nachzügler ihre Schienen zu euch legen.

Wie groß kann eine vorangemeldete Gesellschaft sein?

Die Größe der Gesellschaft richtet sich nach der Anzahl der Spieler, die sich vorangemeldet haben. Melden sich beispielsweise 15 Spieler an, spart ihr euch in der neuen Runde einen Teil der Zentralausbauten und legt direkt mit 15 Mitgliedern los.

Wie lange wird mein Platz in der Gesellschaft reserviert?

Ihr müsst euch innerhalb der ersten drei Tage auf der neuen Spielwelt anmelden, um der Gesellschaft automatisch beizutreten. Danach werden die Plätze für andere Spieler freigegeben.

Also rührt nochmal kräftig die Werbetrommel und füllt eure Gesellschaften jetzt schon für die nächste Runde auf!

Volldampf voraus!

30 Kommentare

  • wurzelsepp sagt:

    M.E. keine gute Idee, denn es wird neuen Spielern, wie bereits erwähnt, schwer gemacht aufschließen zu können.
    Die fangen in kleinen GS an, bemühen sich und geraten ins Hintertreffen.
    Sie müssen ihr Geld u.a. für die Zentrale ausgeben, während die großen GS Geld ausgeben, um die kleineren GS noch kleiner zu halten.
    Wird neue Spieler vergraulen statt für das Spiel zu gewinnen und die Anzahl aktiver Spieler wird weiter sinken.

  • goldkern sagt:

    Gute Idee…kann aber auch echt blöd laufen. Von meiner GS haben sich, mit mir, 5 Leute Vorangemeldet…..es sind aber nur 2 zum Spielstart wirklich gekommen….wir können jetzt 3 Tage keine neuen Spieler aufnehmen wegen der Reservierung, weil Stufe 1 max. 5 Spieler…..Ausbauen können wir auch nicht….dazu braucht es ja 3 Spieler. Wir sind also jetzt die Deppen der Stadt….
    Bis wir jetzt mit ende vom 3 Tag wieder Aufnehmen können sind die meisten Fahrer schon in einer GS….ich kann diese Runde also komplett vergessen.
    Bin super genervt…..so kann eine feine Idee plötzlich ein Killer sein..:(

  • Sir Antalys sagt:

    solange nicht der VS das alleinige Recht hat die Stadt zu bestimmen und die Auswahl treffen kann wer dabei sein soll sondern jeder x beliebige Spieler der sich als erstes irgendwo anmeldet die Stadt bestimmt und damit sogar eine bestehende GS des VS löschen kann ist das der reinste Unsinn – ist mir mit meiner GS auf Holstentor so passiert und ich hatte als VS nicht den Voranmeldebutton gewählt

  • HePi sagt:

    Freunde, erklärt das Tool mal so, dass es die Leute verstehen.
    Unsere GS wollte sich gerade für eine Stadt anmelden. Super, aber geklappt hat nix.
    Von wegen Überfüllung vermeiden. Die Hälfte des Teams muss nun in Nachbarstädten starten, super Sache.
    Die Idee ist grundsätzlich gut, aber wenn das so kompliziert ist bringt das nichts. Unsere GS ist international, wir spielen seit Jahren, verstehen aber im Moment nur Bahnhof.
    Wenn man durch das Tool nun die Halbe Gesellschaft nicht mehr zusammenbekommt, habt ihr das Ziel verfehlt.

  • meridiva sagt:

    Hat der VS ein Vetorecht bei der Anmeldung oder kann sich jeder in einer GS anmelden?

  • Persiko sagt:

    Funktioniert es auch, wenn ich die Erstanmeldung über Facebook mache?

  • Der Eisenhans sagt:

    Da ich diese Runde in einer anderen GS gefahren bin, muss ich erst vor dem ES die GS wechseln ?? oder kann ich auch meine Heimat- GS auswählen ??

  • Viivi sagt:

    Muss die GS vor dem Endspiel bereits bestehen, wenn ich sie anmelden möchte für die neue Runde?

  • Manta sagt:

    Ich finde das es eine gute Idee ist, da die meisten GSen ja ihren stamm an Spielern haben und meist auch noch Platz für 1-2 Neue.
    So hat man sofort seine Truppe zusammen und muß nicht lange suchen wo alle wieder gelandet sind.

    Und neue Spieler sind sicher weiterhin willkommen da ja jede GS versuchen wird auf 25 zu kommen.

  • Sonnenwind sagt:

    Die Größe der Gesellschaft richtet sich nach der Anzahl der Spieler, die sich vorangemeldet haben. Melden sich beispielsweise 15 Spieler an, spart ihr euch in der neuen Runde einen Teil der Zentralausbauten und legt direkt mit 15 Mitgliedern los.

    Ich glaube das das ein nachteil wird vor allem für neue Spieler wenn ich hier anfange und alleine bin oder als kleine Gesellschaft wird es fast unmöglich eine Persönlichkeit zu ersteigern und aufnehmen können die auch kein denn der ausbau der zentrale wird teuer wenn mann bei 16 anfängt andere weckseln wohl mit Maximum und brauchen gar nicht mehr ausbauen meint ihr nicht das ihr das zu einfach macht würde in epo 6 von jeden Spieler 100 Forschungspunkte und 100 Mio verlangen zusätzlich noch 50 bis 100 Gold das kann nicht jeder zahlen und ab und an wollen einige Gesellschaftten ein anderen Spieler vielleicht gar nicht haben trotzdem ist er nun in der nächsten runde wieder da.
    Also ich prophezeie mal das die Spieler weniger werden !

  • Hamburger Jung sagt:

    Am besten Ihr macht alles automatisch dann braucht man gar nicht mehr zu Spielen. Das Spiel wird von Runde zu Runde langweiliger. Karriere Lok abschaffen, Kupplung Abschaffen, wäre schon mal ein Anfang

    Auch macht es so, da immer weniger Spieler dabei sind dann für neue GS nicht wircklich mehr Sinn diese zu gründen, wenn man dann schon gegen fertig ausgebaute GS antritt. Auch würde die GS Wertung dann keinen Sinn mehr machen.

  • Toliman sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich möchte mich für die nächste Runde auf Drehgestell zum 16.12 voranmelden in Finsdorf bei der Gesellschaft “ Lions Loker.“

    Ich Danke Euch und wünsche schöne Feiertage, frohe Weihnachten und schönen Start in das Jahr 2018!!!

    Lg Toliman

    • Tomson sagt:

      Hallo Toliman,
      das musst du nicht schriftlich erledigen 😉 sobald deine Spielwelt das neue Update hat und im Endspiel ist, kannst du dafür den Screen aufrufen, den du hier im Artikel sehen kannst.

  • DrWattson sagt:

    und wo findet man dieses Tool im Spiel??

  • Dietrich M. sagt:

    Super, auf sowas warte ich schon ewig… 🙂

  • raus bist du sagt:

    gute Idee
    der Anfang einer gemeinschaftlichen runde ist somit gemacht
    nun noch die pp Dominanz zu Gunsten der gemeinschafts und oder Aufopferung punkte ergänzen und der neue Server läuft über

  • FrommArt sagt:

    Wo findet man denn die Voranmeldung?

  • kalle sagt:

    das finde ich echt mal etwas gutes .und ich hoffe,das funktioniert auch .
    da macht railnation noch mehr spass.

  • tenpin sagt:

    find ich gut diese neue Spielvariante

  • Charles Brutus sagt:

    Frage 1:
    Gilt das auch für Classic?

    Frage 2:
    Wenn die GS am Anfang 15 Mitglieder umfasst, was wird dann mit den entsprechenden Orden für die Zentralspenden? Den letzten kann man dann nicht mehr einlösen.

    • Tomson sagt:

      Hi Charles Brutus,
      Die Voranmeldung wird es auch für Classic geben. Was die Orden betrifft, wird tatsächlich nur das gezählt, was man tut. Zentralspenden werden nur gezählt, wenn sie getätigt werden. Der Orden für die Zugehörigkeit einer Gesellschaft mit X Mitgliedern wird aber direkt erfüllt.

  • Inkognito74 sagt:

    Wow, ein Traum würde wahr werden, wenn dies so funktioniert. Ein rießiges Lob.

  • Seggel © ™ sagt:

    Das Ganze mag ja eine nette Idee sein,aber ich sehe da mehr Nachteile als Vorteile.
    Vorteil : Jedes Mitglied spart dadurch Geld.
    Bisher gab es immer schon Mittel und Wege sich in der nächsten Runde zu finden.
    Klarer Nachteil sehe ich darin,das gut aufgestellte Gesellschaften gegenüber kleinen klar im Vorteil sind und das von Beginn an.
    Gesellschaften die neu gegründet werden sind ebenfalls klar im Nachteil und durch das ach so tolle Voranmeldesystem werden Neuankömmlinge nicht wirklich motiviert eine weitere Runde zu spielen.
    Eine GS besteht im Moment aus 15 Leuten,zwei davon entscheiden sich doch nicht zu spielen und schon hat man das Problem das die 13 vorhandenen schon in Epoche 1 jede Menge Geld ausgeben müssen um neue Mitglieder aufnehmen zu können,oder fangen die Zentralspenden mit dem niedrigsten Level an ?
    Wieder einmal hat man eine glorreiche Idee,so meint man zumindest und es zeigt sich erneut dass das Ganze nicht zu Ende gedacht wurde.
    Außerdem fehlen weitere Informationen zum Thema.

  • Stoybär sagt:

    Das ist zu viel des Guten.

    Die Stadt schon im Vorfeld aussuchen zu können, ist prima. So können alle GSler wieder in derselben Stadt beginnen.

    Jedoch ist es eine weitere große Wettbewerbsverzerrung, wenn neue Spieler sich mühevoll eine kleine GS aufbauen müssen und dafür sowohl Mitstreiter als auch noch das viele Geld für den Ausbau der Zentrale brauchen. Zur gleichen Zeit startet eine große GS und spart sich nicht nur viel Zeit sondern auch das viele Geld.

    Von mir ein ganz klares „Ja“ zum Voranmelden einzelner Spieler in einer Wunsch-Stadt. Ein klares „Nein“ zum Voranmelden einer ganzen GS.

    Zudem sind wohl noch Details offen:
    1. Bleiben GS-Name, GS-Wappen und Vorsitz der GS erhalten?
    2. Können der Vorsitzende und seine Stellis Spieler auch davon abhalten, in der nächsten Runde wieder in deren GS zu starten? Gibt es also ein Veto-Recht?
    3. Sehen die anderen Spieler, wofür man sich in der nächsten Runde eingetragen hat?
    5. Kann man sich auch in eine fremde GS hinein wünschen?

    Ihr benachteiligt neue Spieler immer mehr. Wollt ihr das?

  • Ingo1965 sagt:

    Was kostet denn die Voranmeldung?

  • Blueeis sagt:

    das finde ich genial , das spart richtig Geld

  • rumpel-1 sagt:

    das ist mal eine gute idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.