Blog
Montag, der 26. Februar 2018

Ein kleines Dankeschön

Liebe Eisenbahner,

von Zeit zu Zeit sammeln wir User-Wünsche für neue Loks und Spielinhalte. Im Zuge dessen haben wir vor 8 Monaten auch eine Abstimmung gestartet, in der ihr über 5 potenzielle neue Baureihen entscheiden konntet. Die drei Lokomotiven mit den meisten Stimmen haben wir von unseren Grafikern umsetzen lassen.

Wir möchten uns für eure Treue bedanken und die drei Wunschbaureihen allen aktiven Spieler zum Geschenk machen. Zwei Baureihen aus diesem Paket wurden euch bereits freigeschaltet. Die erste kam zum Valentinstag. Heute schließen wir mit einem richtigen Kraftprotz ab!

SŽD-Baureihe 2ТЭ10Л

Die erste Baureihe die wir euch freigeschaltet haben war die SŽD-Baureihe 2ТЭ10Л. Diese Doppellokomotive aus Russland bringt eine beträchtliche Zugkraft mit sich und wird bei uns als Baureihe für die Prometheus verfügbar sein. Voll ausgelastet fährt sie zwar nur 24 km/h, ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt jedoch 100 km/h. In Russland wurde sie zur Jahrtausendwende ausgemustert und durch neuere Baureihen ersetzt. In anderen Ländern, wie Moldawien, kann man sie aber auch heute noch finden.

DE-AC33C „Blue Tiger“

Letzte Woche dann folgte der ausgefallene Blue Tiger mit seiner markanten Lackierung. Diese dieselelektrische Lokomotive wurde von dem deutschen Unternehmen Adtranz in Zusammenarbeit mit General Electric aus den USA entwickelt. Sie ist für den schweren Güterverkehr konzipiert und wurde 10 Mal nach Deutschland, 30 Mal nach Pakistan und 20 Mal nach Malaysia verkauft. Die „Blue Tiger“ Version ist der Prototyp der Serie, der als Demo-Objekt gedient hat. Mittlerweile fährt er für die Osthannoversche Eisenbahnen AG (OHE). Bei Rail Nation könnt ihr sie jetzt als Thor auf die Schienen schicken.

NSWGR-Klasse AD60

Zu guter Letzt haben wir heute die NSWGR-Klasse AD60 für euch auf Lager. Diese Maschine der Bauart Garrat zählt zu den schwersten Dampflokomotiven der südlichen Hemisphäre. Sie war die leistungsstärkste Dampflok Australiens und wurde ab 1952 überwiegend für den Transport von Kohle und Erz eingesetzt. Da die Auslieferung dieser Baureihe zur Zeit der Umstellung auf Diesellokomotiven erfolgte, reduzierte die New South Wales Government Railways ihren ursprünglichen Auftrag und ließ 5 Maschinen unmontiert als Ersatzteile liefern. Tatsächlich konnten die Lokomotiven sich aber noch bis 1972 halten. Damit ist sie bei uns als Eber die perfekte Lok für die erste Epoche.

Viel Spaß und gute Fahrt!
Das Rail Nation Team

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.