Blog
Dienstag, der 13. Februar 2018

Rail Nation Masters: Start in die Dieselepochen!

Dampf war gestern! Jetzt werden die Dieselloks aus dem Schuppen gerollt, denn Rail Nation Masters ist gestern in die dritte Epoche gestartet.

Rund ein Drittel der Städte stand zum Epochenwechsel mit dem höchstmöglichen Level in den Startlöchern. Allen voran: Petertown, Oldtown und Wishington. Tatsächlich finden sich aber nur vier der zehn schnellsten Städte aus Epoche eins zu diesem Epochenwechsel wieder unter ersten 10 Plätzen. Tuffington – letzte Epoche noch auf Platz eins – erreichte diesmal erst als fünfzehnte Stadt das Maximallevel der Epoche.

Die Gesellschaftsrangliste ist bei den Top-Platzierungen relativ konstant geblieben. An der Spitze steht weiterhin die Gesellschaft Пожарные Мульты aus Petertown. Zwei ihrer Spieler sind auch in der Einzelspielerwertung in den Top10. Auf den Plätzen zwei und drei haben die Gesellschaften THE PLAYERS und Sweetground getauscht. Sweetground aus Deutschland haben mit 4 Spielern die meisten Mitglieder in den Top10 der Einzelspielerwertung. Die Gesellschaft zeichnet sich vor allem durch Erfolge in Transporten aus, denn fünf ihrer Mitglieder finden sich auch unter den ersten 10 der Transportrangliste wieder.

Weiter unten in der Gesellschaftsrangliste gab es ebenfalls Bewegung. AQUILA hat mit Rang 6 vier Plätze im Vergleich zur letzten Epoche gewonnen. Außerdem gibt es mit Dream Steam eine neue Gesellschaft in den Top10. Die Spieler von Deluxe Pickup – letzte Woche Platz 7 – sind stattdessen etwas zurückgefallen.

Unter den ersten 10 der Einzelspielerwertung gibt es ebenfalls neue Gesichter. Longa (Platz 4), Penelena (Platz 6), Coach CB (Platz 7) und Bill Boo (Platz 10) haben einen steilen Aufstieg hingelegt. Die Spieler Bully Ae 8 8, Woyager, GoBlue und CЭNTΔUR sind dagegen leicht abgerutscht in die Top20. rompec fährt nun unter der Flagge von THE PLAYERS und belegt nach seinem Kollegen Nidayus den dritten Platz. Beide Spieler sind besonders erfolgreich in Wettbewerben (Plätze 1 und 4 der Wettbewerbsrangliste).

Der Wettkampf bleibt spannend! Wir melden uns am 20. Februar zurück mit dem nächsten Zwischenbericht. Und jetzt geht’s mit voller Fahrt ab in die Dieselepochen!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.